fbpx

Mein 365 Tage Experiment

Das 365 Tage Experiment

Wie kaltes Duschen mein Leben verändert hat

Heute, fast genau vor einem Jahr, habe ich damit begonnen kalt zu duschen.
Bei den Recherchen zu meinem Buch „Erfolg ist eine Gewohnheit – Wie Sie mehr im Leben erreichen können“, habe ich unzählige wissenschaftliche Studien gesichtet, gelesen und für mein Buchprojekt ausgewertet.  Eine dieser Studien hat sich mit dem Thema des kalten Duschens beschäftigt.
Der Titel „Welchen Effekt hat das kalte Duschen auf den Körper und Geist“.
Ich fand diese Studie sehr spannend und habe deshalb ein Experiment gestartet.
Zunächst habe ich mich verpflichtet, 7 Tage nur kalt zu duschen. Es war am Anfang eine echte Überwindung – das kann ich sagen, da ich es so nicht gewöhnt war. Zwar hatte ich auch früher bereits die letzten Sekunden eines Duschgangs mit kaltem Wasser beendet, doch diese Challenge war ganz anders. Also begann ich nun direkt mit dem eiskalten Wasser. Die Dauer hatte ich auf fünf Minuten pro Duschgang festgelegt. Doch erstmal der Reihe nach.

Der Anfang

Zögern, Perfektionismus, Widerstand, Angst, Abhängigkeiten, schlechte Gewohnheiten und Energiemangel hindern viele Menschen mit guten Absichten daran, die notwendigen Veränderungen vorzunehmen, um sich das Leben zu schaffen, das sie sich wünschen. Wann haben Sie das letzte Mal den Entschluss gefasst, Ihre Essgewohnheiten zu ändern, ein Trainingsprogramm zu starten oder etwas Neues zu beginnen, nur um dann aufzuhören, wenn es unbequem wurde?

Ich werde Ihnen zeigen, wie kaltes Duschen mir geholfen hat, alte Wunden zu heilen, meine Genesung zu beleben, das lästige mentale Geplapper zum Schweigen zu bringen und Ergebnisse zu archivieren, indem ich eine Routine für kalte Duschen eingeführt habe. Ich freue mich darauf, die kraftvolle, lebensverändernde Wirkung kalter Duschen jetzt mit Ihnen zu teilen. Ich werde Ihnen helfen, Ihr Energieproblem zu lösen, indem ich ein Schritt-für-Schritt-Schema ausarbeite, um kalte Duschen zu einem Teil Ihrer täglichen Routine zu machen und Ihnen den nötigen Vorsprung zu verschaffen, um jede Herausforderung zu meistern.

Der Duden definiert die Komfortzone als eine „von Bequemlichkeit und Risikofreiheit geprägter Bereich des privaten oder gesellschaftlichen Lebens“ d.h. eine Situation, in der Sie sich wohl fühlen und in der Ihre Fähigkeiten und Ihre Entschlossenheit nicht auf die Probe gestellt werden. In einer Komfortzone wächst nichts. Die Entscheidungen, die Sie treffen, um das zu tun, was Sie immer getan haben, werden Sie stagnieren, unerfüllt und unzufrieden lassen. Wenn Sie ständig Dinge tun, die Ihnen Unbehagen bereiten und Sie über Ihre Komfortzone hinausschieben, inspirieren Sie sich selbst und die Menschen um Sie herum. Sie beginnen, Ihr Leben in die Hand zu nehmen und Ihre Komfortzone zu zerschlagen, indem Sie das Schwierigste nach dem Erwachen in Angriff nehmen: eine kalte Dusche. Ich habe diesen Artikel Unternehmer, Geschäftsleute, Verkäufer, Musiker, Studenten, Lehrer und alle, die ihre einschränkenden Überzeugungen und ihr Selbsturteil ändern wollen; um unerwünschte Gewohnheiten zu überwinden und ihre Zögerlichkeit aufzugeben. Dieser Artikel ist für diejenigen, die versuchen, alle selbst auferlegten Barrieren zu durchbrechen.
Das Ergebnis wird ein Leben sein, das Sie begeistert und Ihnen hilft, zu wachsen.

Tun Sie es jetzt!

Ich habe Dutzende von Büchern und Artikeln gelesen und unzählige Theorien über Denkweise und Psychologie getestet. Ich könnte aus meinen Misserfolgen lernen, denn ich habe meine Reise zur Überwindung sozialer Ängste, Befürchtungen und negativer Verhaltensweisen, die mich fast zwei Jahrzehnte lang verwirrt und gefesselt haben, ausführlich dokumentiert.

Kalte Duschen werden für viele von Ihnen eine neue Erfahrung sein. Menschen könnten sich am Kopf kratzen und Ihren Verstand in Frage stellen, wenn Sie ihnen von kalten Duschen erzählen. Wenn Sie Maßnahmen ergreifen und den Vorschlägen in diesem Artikel folgen, werden Sie in der Lage sein, alte Muster zu überwinden, die Sie zurückhalten, und ich verspreche Ihnen, dass Ihr Leben nie wieder so sein wird wie früher.

Tun Sie es jetzt! Ich möchte nicht, dass Sie es versäumen. Verpassen Sie nicht die Kraft der kalten Duschen, weil Sie denken, es könnte unangenehm sein. Zu wachsen ist unangenehm. Jeden Tag meiner anfänglichen dreißigtägigen Herausforderung der kalten Dusche habe ich mich dagegen gewehrt. Ich musste mein negatives Selbstgespräch ignorieren und es trotzdem tun, weil ich spürte, dass diese Herausforderung mein Leben verändern würde. Die Idee, die in diesem Artikel umrissen wird, hat für mich dauerhafte Ergebnisse gebracht. Sie erhalten einen Einblick in das, was ich gelernt und was ich nach den kalten Duschen des letzten Jahres gewonnen habe – und ich habe nicht vor, in nächster Zeit damit aufzuhören. Erwarten Sie, dass Sie anfangen, bessere Gewohnheiten zu entwickeln, die Ihre Gesundheit verbessern, Ihre Denkweise ändern, Ihnen helfen, Hindernisse zu überwinden, und damit beginnen, das Leben zu schaffen, das Sie sich nicht einmal zu erträumen wagten. Es ist an der Zeit, Ihre größten Ängste herauszufordern und zu erfahren, was auf der anderen Seite ist. Lassen Sie uns die unproduktiven Routinen Ihres täglichen Lebens, die Sie zurückhalten, aufbrechen.

Kalte Duschen haben mir im letzten Jahr geholfen, viele Hindernisse zu überwinden, wie überwältigende Arbeitsbelastungen, Stress, Ängste, Fortschritte in meiner Genesung, Ängste, Selbstzweifel und geringe Energie. Aber diese Hindernisse zu überwinden, war keine leichte Aufgabe für mich. Ich musste tief graben und viele der gleichen Herausforderungen bewältigen, denen man sich stellen muss, wenn man größer spielen und die negativen Gewohnheiten, die man über die Jahre entwickelt hat, aufbrechen will. Hier waren einige meiner Gedanken, als ich anfing, kalt zu duschen: auf keinen Fall, auf keinen Fall, auf keinen Fall. Das Leben ist schon schwer genug. Ich verdiene es, eine warme Dusche zu nehmen, um mich zu entspannen und mich wohl zu fühlen. Außerdem könnte ich krank werden, wenn ich jeden Tag kalt Dusche. Ich kann es mir nicht leisten, mich zu erkälten. Außerdem lebe ich in Deutschland und es ist Winterzeit.

Körperliche und geistige Beschwerden erschreckten mich anfangs. Das kalte Wasser war unangenehm, als es auf meinen Körper schlug und mein Geist nach Linderung schrie. Schon nach wenigen Tagen begann ich eine Veränderung in meiner Energie und meiner Mentalität zu bemerken. Die dreißig Tage der Herausforderung kamen und gingen. Unglaublich, aber ich blieb dabei. Und jetzt, da ich mich meinem ersten Jahr kalter duschen nähere, gehört es immer noch zu meiner täglichen Routine.

Warum mache ich also weiter?

Für mich ist eine morgendliche Routine, die kalte Duschen einschließt, für mein körperliches und geistiges Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung. Die Kombination von kalten Duschen mit einer kraftvollen Morgenroutine wurde zum Energiefunken, der mein Leben veränderte.

So funktioniert meine tägliche Kaltduschroutine. Das erste, was ich beim Aufwachen mache, ist, meine negativen Gedanken und meinen Impuls, den Snooze-Taste am Wecker zu drücken und weiter zu schlafen, beiseite zu legen. Ich verlasse mein Bett um etwas Wasser trinken und putze meine Zähne. Dann fahre ich mit meiner Morgenroutine fort, die eine kurze Meditation und einen kleinen Eintrag in mein Gewohnheitsjournal umfasst. Ich bereite dann meine kalte Duschmusik vor. Wenn ich nur an die kalte Dusche denke, spüre ich, wie die Energie in mir aufsteigt und ich erwarte, unter diesen kalten Wasserstrahl zu springen, um das tolle Gefühl der Belebung zu spüren. Für die nächsten fünf Minuten ist kaltes Wasser angesagt. Meine Pläne für den Tag verschwinden und ich bin völlig in den gegenwärtigen Moment eingetaucht. Meine Atmung ist tief und in der Zeit ist mein Geist klar. Wenn die Zeit um ist, bin ich jetzt nicht mehr aufzuhalten. Dieses belebende Gefühl am frühen Morgen ist unbeschreiblich.

Jetzt sind Sie an der Reihe. Wenn Sie Probleme haben, aus Ihrer Komfortzone herauszukommen, wenn Sie ständig negative Selbstgespräch führen, oder wenn Sie die Inspiration brauchen, um etwas Neues zu beginnen, ist diese Routine genau das Richtige für Sie. Zwar wird Ihr Verstand versuchen, Sie davon abzubringen, da es sein Job der Selbsterhaltung ist. In Wirklichkeit müssten Sie sich etwa 30 Minuten lang in Wasser mit 8 Grad oder kälter befinden, um von einer Unterkühlung zu sterben. Sie müssen sich daher keine Sorgen einer Unterkühlung bei einer kalten Dusche von maximal fünf Minuten machen. Vielleicht möchte Ihr Geist diese Komfortzone gar nicht verlassen.

Sie haben aber die Macht, Ihre Gedanken und Bilder auszuwählen, die Sie während der kalten Dusche visualisieren. Ich habe gelernt, dass meine Gedanken ziemlich negativ sein können. Mein Verstand sagt mir immer, was ich nicht tun soll. Der Verstand sagt mir, dass meine Ziele zu groß und überwältigend sind. Das alles zu ignorieren und täglich trotzdem kalt zu duschen haben mir geholfen, gute Gewohnheiten in mein Leben zu integrieren. Indem Sie eine kalte Dusche nehmen und den Impuls ignorieren, Ihre Komfortzone zu bewahren, sagen Sie Ihrem Verstand, wer das Sagen hat.

Während meiner „Reise“ unter der kalten Dusche habe ich gelernt, dass meine Gedanken recht negativ sein können; mein Verstand sagt mir immer wieder, was ich nicht tun soll. Mein Verstand sagt mir, dass meine Ziele zu groß und überwältigend sind; dass ich Konflikte und Herausforderungen vermeiden sollte, die mir helfen, zu wachsen und mich von Unbehagen und Unbekanntheit zu lösen. Es sagt mir: „Tu es nicht“.

Und wie reagiere ich darauf?
Ich ziehe es vor, meinen Widerstand täglich zu ignorieren und trotzdem eine kalte Dusche zu nehmen.

Kalte Duschen haben mir geholfen, Maßnahmen zu ergreifen, die ungesunden Gewohnheiten wie zu viel Fernsehen und übermäßigen Koffeinkonsum entgegenwirken. Sie haben mir auch geholfen, dem Versagen direkt ins Auge zu sehen. Ich möchte, dass Ihnen dasselbe passiert. Ich begann, kalte Duschen als Herausforderung anzunehmen, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Aber diese einfache Handlung veränderte mein inneres Spiel (Denkweise) und mein äußeres Spiel (Gewohnheiten).

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat , teilen Sie ihn gerne mit Ihren Freuden auf Facebook, Pinterest oder LinkedIn. Damit noch mehr Menschen davon profitieren können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishGerman